…da werden aus der Ausstellung diese Schuhe, die ich in einer iranischen Moschee aus dem 11. Jahrhundert stehen sah, gekauft.

Das Werk trägt den Namen “Saubere Begegnung”, so wie man eben Gott, Allah oder, oder oder begegnen möchte. Nain ist ein kleines Städtchen, das ich auf dem Weg nach Yazd für eine Pause in einem kleinen Café und diese Moschee besucht habe. Es waren wirklich nur wenige Betende vor Ort, so dass man niemanden stören konnte.

 

 

 

 

 

“Saubere Begegnung”

Acryl auf Leinwand

50x40cm

Pin It on Pinterest

Share This